GUS_FB_Titelbild_ohne_Rand.png
bühnenbild1.jpg Foto: Thomas Pöppel, new-facts.eu
bühnenbild2.jpg Foto: Stephan Deibler, BRK
bühnenbild3.jpg Foto: Stephan Deibler, BRK
Startseite OVStartseite OV

GUS 2018 - Das Großunfallsymposium in Schwaben

10. bis 13. Mai 2018 in Bodelsberg (Oberallgäu)

Terroranschläge sind in Deutschland leider Realität geworden. Die Einsätze in Würzburg, München und Ansbach haben gezeigt, wie schnell unsere bayerischen Einsatzkräfte mit derart lebensbedrohlichen Einsätzen konfrontiert werden. Diese besondere Bedrohungslage erfordert besondere Konzepte in der Einsatzbewältigung.

GUS 2018 gibt Antworten: in Übungen und Workshops werden die Teilnehmer mit Schadenslagen kriminellen Ursprungs konfrontiert. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, realitätsnahe Szenarien dieser Bedrohungslagen zu erleben, die Einheiten des BRK und sich selbst im Management besonderer Einsatzlagen fortzubilden und sich fachlich auf neue Verletzungsmuster für den Zivilbereich einzustellen.

In Schwaben setzt man sich bei den BRK-Bereitschaften seit Bestehen intensiv mit dem Katastrophenschutz auseinander. Als kompetenter Partner im Katastrophenschutz sowie im Sanitäts- und Betreuungsdienst ist es unseren Bereitschaften eine Verpflichtung, sich jederzeit auf neue Situationen einzustellen.


Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Bezirksverband Schwaben
Großunfallsymposium 2018
Fabrikstraße 2
86199 Augsburg

Telefon +49 (0)821 90 60 6-34
Telefax +49 (0)8 21 9 26 23

Kontaktformular



  • Philosophie

    Jedem von uns sind die Terroranschläge Paris 2015, in Berlin 2016 sowie der Amoklauf in München im Gedächtnis. Auch der Massenmord in Las Vegas 2017 schockierte die ganze Welt. Diese besonderen Bedrohungs- und Einsatzlagen erfordern besondere Konzepte in der Einsatzbewältigung.
    Weiterlesen

  • Grundsätzliches

    GUS (Großunfallsymposium) 2018 beschäftigt sich, wie der Name bereits vermuten lässt, mit Schadensereignissen größeren Ausmaßes. Die Bereitschaften in Schwaben haben sich von Beginn an intensiv dem Katastrophenschutz gewidmet.
    Weiterlesen

  • Planung

    Eine Veranstaltung mit mehreren Großübungen für hunderte Einsatzkräfte wird nicht von heute auf morgen geplant. Die Planung von GUS 2018 hat bereits im Mai 2017 begonnen. Im Rahmen erster "Brainstormings" wurden zunächst die notwendigen Schritte für Genehmigungen eingeleitet.
    Weiterlesen

Aktuelles

06.02.2018

Grußwort des Bezirksbereitschaftsleiters ist online

Die Bereitschaften im Bayerischen Roten Kreuz und der daraus resultierende Katastrophenschutz stehen wahrscheinlich vor den größten Herausforderungen der letzten Jahrzehnte. Schlagwörter wie Terror... Weiterlesen

30.01.2018

Wichtiger Hinweis für alle Teilnehmer

++Achtung Wichtiger Hinweis+++   Wir arbeiten beim GUS 18 Bodelsberg auch mit realistischen Verletzungsmustern, die nichts für schwache Nerven sind. Bitte achtet auf euch und auf eure Kameradinnen... Weiterlesen